Notbetreuung während der Osterferien 


Zur Aufrechterhaltung des Gesundheitswesens und anderer systemrelevanter Bereiche sowie zur Unterstützung berufstätiger Alleinerziehender und anderer Sorgeberechtigter, die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungsmöglichkeiten (Härtefälle) haben, führen wir im Bedarfsfall auch während der Osterferien eine Notbetreuung durch. Die Notbetreuung umfasst die regulären Osterferien (5 Arbeitstage zwischen dem 09.04. 2020 und dem 17.04.2020) und den beweglichen Ferientag am 08.04.2020. 


Anmeldungen des Betreuungsbedarfs erfolgen bitte bis Dienstag, den 07.04.2020, 10.00 Uhr unter notfallbetreuung@t-online.de. Im Einzelfall kann bis 12.00 Uhr des Vortages eine Nachmeldung für eine kurzfristige erforderliche Notbetreuung erfolgen. Sollte es erforderlich sein, dass eine Betreuung bis 16.00 Uhr (GTS) notwendig ist, so sollte dies bitte bei der Anmeldung mitgeteilte werden. 


Betty Berg-Bronnert  


Keine Schule – mega…! Oder etwa nicht…?

 

Wir befinden uns gerade in einer Situation, die wir bisher so noch nicht erlebt hab en. Das kann durchaus Angst machen.

Von Lehrerinnen und Lehrern bekommst du Aufgaben, die du bearbeiten sollst. Wenn du bestimmte Aufgaben nicht verstehst, kannst du deine Mutter oder deinen Vater, deine Geschwister, Freunde oder Verwandte und sogar deine Lehrerinnen und Lehrer um Hilfe bitten.

Den ganzen Tag zu Hause zu sein, kann aber auch dazu führen, dass es häufiger zu Streitereien kommt als im normalen Alltag.

Falls du jemanden zum Reden brauchst, melde dich doch einfach bei uns per Mail oder per Handykontakt.

Gerne können wir telefonieren.


Unsere Kontaktdaten:

ch.weber@igs-betzdorf-kirchen.de                 ch.barz@igs-betzdorf-kirchen.de

Handy: 0160 – 96418223                                                          Handy: 0171 - 5561828

Dein                                                            Deine

Christoph Weber                                      Christina Barz

 

P.S. Natürlich können Sie sich als Mutter oder Vater auch an uns wenden.

Gerne versuchen wir Ihnen Tipps zu geben, wie Sie den ungewöhnlichen Alltag mit ihren Kindern meistern können, denn Sie haben es momentan nicht leicht, Mutter und Vater sowie Lehrerin oder Lehrer zugleich zu sein.

Herzliche Grüße

Christoph Weber und Christina Barz

(Schulsozialarbeiter)




Absage Klassen- und Kursfahrten 


Angesichts der jüngsten Entwicklungen hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus werden bis zum Ende des laufenden Schuljahres sämtliche Studien-, Klassen- und Kursfahrten sowie Schüleraustausche nicht stattfinden. Die berechtigten, vom Veranstalter in Rechnung gestellten Stornierungskosten, werden vom Land Rheinland-Pfalz übernommen. Eine entsprechende Elterninformation erfolgt in den nächsten Wochen. 



Abitur 2020 an der IGS Betzdorf-Kirchen - 63 Abiturientinnen und Abiturienten erhalten ihre Abschlusszeugnisse

 

Unter durchaus besonderen Bedingungen haben wir in den letzten Tagen die abschließenden Abiturprüfungen an der IGS Betzdorf-Kirchen durchgeführt. Da die Corona-Pandemie die Welt in Atem hält, wird das Abitur 2020 den Absolventinnen und Absolventen in besonderer Erinnerung bleiben. In dieser Situation freuen wir uns umso mehr, dass 63 Schülerinnen und Schüler ihre Schulzeit mit dem Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife abschlossen. 

Sechs Absolventinnen und Absolventen zeichnen sich dabei durch ihren besonders guten Notendurchschnitt aus: Maximilian Weyel (1,5), Jennifer Eickhoff (1,6), Marcel Schulte (1,7), Julius Salzer (1,8), Moriz Koch (1,8) und Jomana Reusch (1,9). 

Die Schutzmaßnahmen rund um die Covid-19-Epidemie sorgen dafür, dass die abschließenden Feierlichkeiten mit den Lehrinnen und Lehrer, Eltern und Freunden verständlicherweise entfallen müssen. 

Schulleiterin Betty Berg-Bronnert freut sich über die Leistungen ihre Abiturienten: „Wir haben so viele tolle Prüfungen gesehen und feiern angesichts der derzeitigen Situation im Herzen mit unseren Abiturienten und deren Familien.“

Die Abiturienten erhalten ihre Zeugnisse nun per Post. 

Einige Abiturientinnen und Abiturienten können sich über Auszeichnungen freuen: 

Den Preis der Ministerin für vorbildliches Verhalten und Einsatz in der Schulgemeinschaft erhielt Sarah Chiara Evers. Mit dem Ehrenpreis des Landrates für besonderes Engagement in der Schule wurde Marcel Schulte ausgezeichnet. Er hat sich als Schüler- und Stufensprecher in besonderer Weise für die Schulgemeinschaft engagiert. Weitere Preise gingen an Maximilian Weyel (Preis der Schülervertretung für das beste Abitur), Marcel Schulte (Preis des Heimatvereis des Kreises Altenkirchen für besondere Leistungen im Fach Geschichte und des Geschichtspreis des Philologenverbandes), Maximilian Weyel, Julius Salzer, Marian Sturm (Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft),  Lara Hambürger (bestes Mathematikabitur), Gian Luca Ecke (Preis des Fördervereins für besondere sprachliche Leistung). 

 

Die Schulgemeinschaft der IGS Betzdorf/Kirchen gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen 2020 herzlich und wünscht alles Gute für die Zukunft:


Imran Ahmed (Betzdorf), Mareen Althoff (Betzdorf), Olivia Sidonie Oluwaseun Atinuke Awode (Kirchen), Jonas Becher (Katzwinkel), Emma Meret Behner (Brachbach), Emma Marie Berndt (Daaden), Erik Birkholz (Wallmenroth), Robin-Miguel Blecker (Betzdorf), Leonie-Joelle Victoria Blum (Wallmenroth), Jarla Rahel Brück (Nisterberg), Jonas Buhr (Kirchen-Herkersdorf), Pascal Eryk Bumann (Daaden), Fabian Tobias Czymek (Kirchen-Freusburg), Phil Diedershagen (Betzdorf), Jennifer Dino (Betzdorf), Lea-Madeleine Döring (Kirchen-Katzenbach), Ebru Dursun (Betzdorf), Elif Dursun (Betzdorf), Lara Lynn Ebener (Daaden), Leon Ebener (Daaden), Gian Luca Ecke (Herdorf), Jennifer Eickhoff (Betzdorf), Sarah Chiara Evers (Weitefeld), Eleni Giotitsas (Mudersbach), Nicolas Gottschalk (Weitefeld), Leon Greb (Alsdorf), Lara Hambürger (Herdorf-Sassenroth), Alida Hamm (Daaden), Hannah Maria Hassel (Kirchen), Aysegül Hayirli (Betzdorf), Katharina-Sophie Heidemann (Friesenhagen), Angelika Heinrich (Weitefeld), Justus Hensel (Niederfischbach), Niklas Hövelmann (Mudersbach), Simon Jade (Niederfischbach), Mark-Nikolai Kämpflein (Daaden), Moritz Koch (Betzdorf), Maximilian Kohles (Kirchen-Herkersdorf), Furkan Korkmaz (Wallmenroth), Emily Jolina Kreps (Elkenroth), Khadija Mehmood (Betzdorf), Benedikt Paul Werner Möller (Elkenroth), Antje Morgenschweis (Niederfischbach), Ann-Marie Nickolaus (Daaden), Alina Panthöfer (Betzdorf), Josua Pfeifer (Betzdorf), Romy Prins (Schutzbach), Alican Reifenrath (Daaden), Jomana Sophie Reusch (Daaden), Leona Rosenkranz (Derschen), Julius Salzer (Betzdorf), Victoria Schmidt (Friesenhagen), Zoe Cheyenne Schneider (Siegen), Marcel Schulte (Friesenhagen), Nik Schwan (Scheuerfeld), Alexander Skreczek (Scheuerfeld), Sinja Solbach (Elben), Nicole Anna Stempa (Kausen), Marian Sturm (Daaden), Jan Trotzkowski (Betzdorf), Maximilian Weyel (Niederfischbach), Jana Willenweber (Weitefeld), Antonia Katharina Zart (Niederfischbach)


Praktikum 8

 

Für das Praktikum 8 gilt: Sollte sich die schulische Situation nach den Osterferien normalisiert haben, können diejenigen, die einen Praktikumsplatz haben, das Praktikum wie geplant antreten. Schülerinnen und Schüler, die noch keinen Praktikumsplatz haben oder deren Praktikumsplatz abgesagt wurde, besuchen dann den regulären Unterricht. Bitte lassen Sie die Klassenleitung wissen, wenn ein Praktikumsplatz abgesagt wurde.

Sollte der Schulbetrieb nach den Osterferien nicht wie geplant aufgenommen werden, so darf auch das Praktikum nicht stattfinden


Betzdorf, den 24.03.2020


Liebe Schulgemeinschaft!


Zu den absolvierten Abiturprüfungen: 


Wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturenten zur bestanden Reifeprüfung. Herzlichen Glückwunsch!

Es ist schön, dass wir an den Tagen des mündlichen Abiturs in viele glückliche und entspannte Gesichter schauen konnten. 

Wir werden uns alle sicherlich noch in Jahren an diese außergewöhnlichen Tage erinnern. 

Die Abiturzeugnisse werden auf postalischem Wege an die Abiturientinnen und Abiturienten versandt. 


Aktuelle Situation im Rahmen der Schulschließung (Stand 24.03.2020):


Die Arbeitsaufträge für alle Klassen, Kurse und Fächer finden Sie unter dem Reiter Homeschooling auf der Homepage. Die Arbeitsaufträge umfassen das Lernpensum einer Woche und sind verpflichtend zu bearbeiten.  Der Lernstoff ist die Grundlage für die Zeit nach der Schulschließung und dient den Kolleginnen und Kollegen auch zur Diagnose von Fehlerquellen. 


Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler sich in der Schul-Cloud zu registrieren. Die Zugangsdaten und den Aktivierungsschlüssel  befinden sich in der DSB-APP. Sollten Probleme bei der Registrierung entstehen, wenden Sie sich bitte an Herrn Wertebach (igsbetzdorfkirchen-wertebach@t-online.de). Mit der Schul-Cloud können wir unsere Kommunikations- und Informationsflüsse sicher gestalten. 


Schülerinnen und Schüler, die noch ihre Schulsachen aus den Unterrichtsräumen holen müssen, sollten dies zeitnah nach telefonischer Absprache im Sekretariat erledigen. 


Mit herzlichen Grüßen für ein weiterhin viren- und ansteckungsfreies kommunikatives sowie produktives Miteinander ...


Betty Berg-Bronnert

(Direktorin) 




Betzdorf, den 20.03.2020



Liebe Schülerinnen und Schüler,


bitte nehmt die aktuelle Situation nicht auf die leichte Schulter und bleibt tatsächlich für ein paar Tage zu Hause. Selbst wenn ihr nicht zur gefährdeten Gruppe gehört, so denkt doch bitte auch an eure Mitmenschen. Zum Wohle aller trefft euch nicht in Kleingruppen. Ihr findet andere Wege euch auszutauschen. Informiert euch regelmäßig über die aktuelle Situation und schaut Nachrichten.


Bleibt gesund!


Euer Schulleitungsteam 



Betzdorf, den 19.03.2020

Die "Berufetag" für Klasse 6 fällt am 20.04.2020 aus.


Ob das Praktikum für die Klassenstufe 8 stattfinden kann, können wir zum gegebenen Zeitpunkt noch nicht sagen. Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir diese unverzüglich weitergeben.


Berg-Bronnert

                                                                         


Betzdorf, den 16.03.2020

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten,


die Schulschließung hat uns schneller eingeholt, als wir es uns vorgestellt haben.


Sollten es Fragen zu den gestellten Aufgaben geben, dann wenden Sie sich bitte über folgende Adresse (oder die gewohnten Wege)

Hausaufgaben-@t-online.de an die entsprechenden Kollegen*innen.


Sollten Sie Ihr Kind/ Ihre Kinder für die Notfallbetreuung ab Donnerstag, den 19.03., anmelden wollen, weil Sie zum entsprechenden Personenkreis gehören oder gar keine andere Möglichkeit haben, dann schreiben Sie bitte an folgende Adresse.

notfallbetreuung@t-online.de


Sollten sich andere (außerschulische) dringende Probleme ergeben, bei denen Ihnen die Schulsozialarbeiter oder unsere Schulpfarrerin helfen können, dann wenden Sie sich bitte über den entsprechenden Reiter an die  Schulsozialarbeiter oder an Frau Eker (nicole-eker@web.de oder unter 015209835510) und Herrn Hirtz (niklas.hirtz@bistum-trier.de oder unter 01759742179)


Wir wünschen der gesamten Schulgemeinschaft Gesundheit und unter den Umständen irgendwie doch noch halbwegs entspannte Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

Berg-Bronnert

________________________________________

Schulschließung IGS Betzdorf-Kirchen                 14.03.2020


Laut Anordnung des Ministeriums bleibt die Schule bis 17. April 2020 geschlossen. Die Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgt am 20. April 2020. 


Am Montag, den 16. März findet um 08:30 Uhr eine Dienstbesprechung des Kollegiums statt. 


Die mündlichen Abiturprüfungen finden wie geplant am 17. und 18. März zu den bereits bekannten Uhrzeiten statt.


Wie bereits im Elternbrief vom 13. März angekündigt, finden Sie ab Montag, den 16. März, 12.00 Uhr Arbeitsaufträge für alle Klassen, Kurse und Fächer unter dem Reiter Homeschooling auf der Homepage. Die Arbeitsaufträge umfassen das Lernpensum einer Woche und sind verpflichtend zu bearbeiten. 


Wege der Kontaktaufnahme zu den Kolleginnen und Kollegen werden am Montag in der anstehenden Dienstbesprechung geklärt und umgehend über die Homepage mitgeteilt. 


Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, wird an beiden Schulstandorten eine tägliche Notfallbetreuung bis 13.00 Uhr angeboten. Das Ministerium hat ausdrücklich formuliert, dass es sich wirklich nur um eine Notfallbetreuung handeln kann. 


Mit freundlichen Grüßen

Betty Berg-Bronnert

Direktorin



Mitteilung der ADD zur Schulschließung bis 17. April 2020

Freitag, den 13.03.2020 um 19.37 Uhr 


Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

ab Montag, dem 16.3.2020, bleiben die Schulen aufgrund einer Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) aus Gründen des Infektionsschutzes bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. Dies bedeutet, dass weder Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen stattfinden.

Davon nicht betroffen ist das einjährige Praktikum der Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulen, das weiterhin in den Praktikumsbetrieben stattfindet.
Von der Schulschließung ausgenommen sind zudem einige Förderschulen, deren Betrieb für die Betreuung und Versorgung besonders beeinträchtigter Kinder und Jugendliche unverzichtbar ist. Diese Schulen und die betroffenen Eltern wurden unmittelbar informiert.

Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, wird eine Notfallbetreuung angeboten. Dies gilt zunächst an allen Schulen, die nicht bereits durch das Gesundheitsamt geschlossen wurden.
Wir bitten darum, sich vorrangig selbstständig um die Betreuung Ihres Kindes zu bemühen (z.B. durch Absprachen mehrerer Eltern, die gegenseitig die Kinder betreuen). Dabei sollte jedoch nicht auf Personen zurückgegriffen werden, bei denen es sich aufgrund ihres Alters und ihres Gesundheitszustandes um eine besonders gefährdete Person handelt. 

Soweit dies nicht möglich ist, steht Ihnen in Ihrer Schule eine Notbetreuung zur Verfügung, unter Umständen aber nicht im selben Umfang wie im regulären Schulbetrieb.
Für Schülerinnen und Schüler in der Notfallbetreuung wird ein an die Situation angepasstes pädagogisches Angebot sichergestellt.

Für die Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben, werden seitens der Schule differenzierte Lern- und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Abiturprüfungen und sonstige Abschlussprüfungen werden in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium grundsätzlich durchgeführt. Allen Schülerinnen und Schülern wird damit ermöglicht, ihre Prüfung abzulegen. Die Prüfungen für das mündliche Abitur werden wie geplant ab dem 16. März durchgeführt. Ist das aus organisatorischen Gründen nicht möglich, können die Prüfungen verschoben werden. Die Schule wird Sie umgehend darüber informieren.

Auch während der Zeit der Schulschließung ist Ihre Schule grundsätzlich erreichbar und steht für etwaige Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen 

In Vertretung

Raimund Leibold









Herzlich willkommen ...



Die IGS Betzdorf-Kirchen - gelegen im nördlichsten Zipfel von Rheinland-Pfalz - befindet seit dem 01.08. 2010 im Aufbau und umfasst die Klassenstufen 5 bis 13.

 

Momentan verbringen hier 869 Schülerinnen und Schüler und 67 Lehrerinnen und Lehrer ihren Schultag in zwei unterschiedlichen Gebäuden in zwei unterschiedlichen Orten.

.

Im Rahmen der Schwerpunktschule unterrichten wir Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf überwiegend zieldifferent.

 

Am Standort Betzdorf besteht eine Ganztagsschule in Angebotsform, die prinzipiell allen Schülern und Schülerinnen bei rechtzeitiger Anmeldung offen steht und überwiegend durch die Orientierungsstufe genutzt wird. Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe belegen eher die fakultativen Nachmittagsangebote.

 

 Gebäude Betzdorf: 

n 

  • 4 Klassen Stufe 5 IGS
  • 4 Klassen Stufe 6 IGS
  • 3 Stammkurse Stufe 11 MSS
  • 3 Stammkurse Stufe 12 MSS
  • 5 Stammkurse Stufe 13 MSS

m

  Gebäude Kirchen: 

n 

  • 4 Klassen Stufe 7 IGS
  • 4 Klassen Stufe 8 IGS
  • 4 Klassen Stufe 9 IGS
  • 4 Klassen Stufe 10 IGS

 Die Größe der Schule ist in Unter- und Mittelstufe auf 4 Parallelklassen pro Jahrgang beschränkt.

.

 

 

 

 


 

Elternbrief des päd. Landesinstituts
20200331_Elternbrief_PL.pdf (375.44KB)
Elternbrief des päd. Landesinstituts
20200331_Elternbrief_PL.pdf (375.44KB)

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 r 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

315327

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

    .  

        Stand 16.10.2019

.

...  .

... ...  .......